Apparative Ausstattung

Unsere Abteilung verfügt über eine umfangreiche Ausstattung an modernen Bestrahlungsgeräten und alle bildgebenden Verfahren, um eine individuelle und präzise Strahlentherapie durchführen zu können.

Neben der ärztlichen Kompetenz ist eine korrekt eingesetzte modernste Technik der Schlüssel zum Behandlungserfolg. Dies gilt sowohl für die onkologische Therapie mit dem Linearbeschleuniger als auch für die Reizbestrahlung, die in der Strahlentherapie der RNS in Wiesbaden am Linearbeschleuniger und in der Regel mit vorheriger CT-gestützter Planung durchgeführt wird. Eine solche Vorgehensweise zeigt bei bestimmten Erkrankungen durchaus Vorteile gegenüber einer Bestrahlung mit konventionellen Geräten, etwa dem Philips RT 100.

Die RNS arbeitet seit Jahren erfolgreich und ausschließlich mit den namhaftesten Medizintechnik-Herstellern der Welt zusammen, um unseren Patienten die optimale Therapie bieten zu können. Dafür wurden in den letzten fünf Jahren Investitionen in einem Volumen von knapp 10 Millionen Euro getätigt.

Aktuelles

Aktuelles

21.10.2018 NEUE HERZENS-ANGELEGENHEIT: Schnelle, effiziente und personaliserte Herzdiagnostik mit dem einzigartigen Kardio-Hochleistungs-CT Scanner SOMATOM Force der Fa. Siemens im St. Josefs-Hospital Wiesbaden weiterlesen

08.10.2018 Stabwechsel in der Verwaltung der RNS weiterlesen

Stellenangebote

Stellenangebote

16.10.2018 MTRA (m/w) in Voll- / Teilzeit - Standort St. Josefs-Hospital Wiesbaden weiterlesen

15.08.2018 Arzthelfer / MFA (m/w) für Patientenaufnahme / Terminvergabe in Bad Soden weiterlesen